N.S.D.A.P. Nationalsozialistische Deutsc

(c.) 2011 N.S.D.A.P.


You are not connected. Please login or register

ADOLF HITLER ON BLACK POLITICS IN AMERICA

View previous topic View next topic Go down  Message [Page 1 of 1]

1 ADOLF HITLER ON BLACK POLITICS IN AMERICA on Mon Aug 27, 2012 1:51 pm

adolf_001

avatar
Ich weiß, dass nicht jeder wird glücklich mit dem, was ich hier schreiben aber ich muss aus dem Herzen, Herzen mein Vaterland spreche, spreche ich muss als Ihren Führer Adolf Hitler.

US-Präsident Abraham Lincoln war ein guter Mann im amerikanischen Bürgerkrieg zu lösen, aber nach dem Krieg betätigte er sich im die schlechte Politik, erlauben, wird viele schwarze Sklaven in Amerika zu bleiben.

Präsident Lincoln sollte zurückgegeben haben, die sogenannten Sklaven ihrer rechtmäßigen Heimat und damit durch Wiederaufbau arbeitet um sie mit ihren Familien und Heimat ist, was wir tun, mit dem falschen jüdischen Volk durch unsere Nürnberger Gesetze sollen zu vereinen.

Bewältigen und begrüße sie als separate Nation aber nicht zulassen, dass sie als Gruppe innerhalb der Grenzen einer Nation bleiben. Wenn Amerika, die in den 1800er Jahren gemacht hatte, wahrscheinlich es hätte, keine Notwendigkeit für alle von der kostspieligen Schmerz von der Bürgerrechtsbewegung der 1960er Jahre, die wirklich den Untergang der Teil der amerikanischen Gesellschaft in Bezug auf Wohlstand, Armut und Verfassungsüberlieferungenim zwischen den Rassen geführt hat.

Amerikanische Macht hat alles bis die 38th Parallel gewonnen. Amerika wurde die globale macht, bis sie in einem kleinen kleinen Ort namens Korea kamen. Gegangen überall sonst Dinge sind gut für Amerika, Korea? nicht so gut.

http://www.YouTube.com/watch?v=cRhbORMBEyE

US-Präsident Barack Obama - guter Mann versucht ein guter Präsident zu sein.
Martin Luther King - sehr guter Mann
Bürgermeister von Los Angeles Tom Bradley - Rassist
Reverend Jesse Jackson - Rassist/pervers
Mr. Ward Connerly - sehr guter Mann
Reverend Al Sharpton - guter Mann
Bekommen Sie OJ Simpson - nicht einmal, mich begonnen
NAACP - tun sie viel gutes

Ihr Wirklich, Reich Fuhrer, Adolf Hitler

------------------

I know that not everybody is going to be happy with what I write here but I must speak from the heart, the heart of my Fatherland, I must speak as your Fuhrer Adolf Hitler.

U.S. President Abraham Lincoln was a good man in resolving the American Civil War but he engaged in the bad policy after the war, that being allowing many black slaves to remain in America.

President Lincoln should have returned the so-called slaves to their rightful homeland and thereby working through reconstruction to unite them with their families and homeland which is what we intended to do with the misplaced Jewish people through our Nuremberg Laws.

Deal with and welcome them as a separate nation but not allow them to remain as a group within the confines of a nation. If America had done that in the 1800s there probably would have been no need for for all of the costly pain of the Civil rights movement of the 1960s, which has really led to the downfall of part of the American society in terms of welfare, poverty, and inharmony among races.

American might has won everything until the 38th parallel. America has been the global power until they came into a small little place called Korea. Everywhere else things have gone good for America, Korea? not so good.

http://www.youtube.com/watch?v=cRhbORMBEyE

U.S. President Barack Obama - Good man trying to be a good president.
Martin Luther King - Very good man
Los Angeles Mayor Tom Bradley - Racist
Rev. Jesse Jackson - Racist/Pervert
Mr. Ward Connerly - Very good man
Rev. Al Sharpton - Good man
OJ Simpson - Don't even get me started
NAACP - They do a lot of good

Ihr wirklich, Reich Fuhrer, Adolf Hitler

View previous topic View next topic Back to top  Message [Page 1 of 1]

Permissions in this forum:
You cannot reply to topics in this forum